Schlagwort-Archive: Kaffee

bonaaroma

Habe ich schon von Koinzidenzen erzählt? Von Geschichten, die das Leben schreibt, die ich erlebe und sage: ich glaube, das kann jetzt nicht wahr sein! Die Geschichte von bonaaroma ist so eine.

 

Wir haben ja im letzten Jahr diverse Male vom Bauern Cafe in Hamm geschrieben. Hier gibt es selbst gebackenen Kuchen, Quiche, leckeres Frühstück und VORALLEM sehr sehr leckeren Kaffee. Irgendwann hatten wir Herrn Schwiertz, den Wirt so weit bequatscht, dass er uns das „Geheimnis“ seines Kaffees verraten hat.

 

Es ist eben kein Kaffee, wie der von den großen Röstereien. Dieser wird nach seiner Aussage bei 600-700 Grad in wenigen Minuten geröstet. Diese Kaffees sind, so erzählte er uns, meist nur zu 90% ausgeröstet. Die restliche Feuchtigkeit im Kaffee nähmen Tschibo, Eduscho und wie sei alle heißen gerne in Kauf. Schließlich kaufen wir alle unseren Kaffee nach Abfüllgewicht (Pfund). Wasser in nicht vollständig ausgerösteten Bohnen wird eben mit gewogen und von uns Verbrauchern mit bezahlt. Dabei dürften 10% Feuchtigkeit weit mehr als 10% des Gewichtes des gerösteten Kaffees ausmachen.

bonaaroma weiterlesen